Meyco macht Schönes zugänglich
Privatkunden / B2B

Zuhause bei Lynn & Joey


Joey (33) und Lynn (27) aus Reusel arbeiten zuhause wie ein echtes Team. Lynn ist fast 30 Wochen schwanger, also holt Joey die Babysachen vom Dachboden. Alles ist frisch gewaschen und Loavie (fast 2) bekommt auch noch ein Tuch zum Einseifen. Es sieht aus wie ein echter Frühjahrsputz!

Wie lange können neun monate dauern


Es kommt einem wie eine Ewigkeit vor, besonders wenn man die fast zweijährige Loavie fragt, denn sie kann es kaum erwarten, dass ihr Bruder oder ihre Schwester geboren wird, damit sie endlich eine große Schwester sein wird. In der Zwischenzeit bereiten Lynn und Joey das Haus und das Kinderzimmer für die Ankunft des Babys vor.

„Das Kinderzimmer wird eine Mischung aus Altem und Neuem sein.“


Nur ein wenig Geduld, große Schwester

Lynn lacht: „Loavies Enthusiasmus ist besonders ansteckend. Sie will alles fertig haben, es scheint, als hätten wir den Drang, zusammen zu nisten. Loavie ist so stolz auf meinen Bauch und kann die Ankunft des Babys kaum erwarten. Sie schaut dreimal am Tag nach, ob schon ein Baby in der Wiege liegt.“

„Wie eine echte Mini-Mama hängt Loavie die Wäsche auf die Wäscheleine. Sie ist sehr stolz darauf, einen Bademantel zu haben, der aus dem gleichen Stoff wie der Badeumhang des Babys besteht.


„Wir bereiten gemeinsam alles für die Ankunft des Babys vor. Es ist etwas ganz Besonderes, dies mit Loavie zu tun.“

„Es ist wunderbar zu sehen, wie sie sich wie eine kleine Mutter verhält, wenn sie mit ihren Puppen spielt. Sie liebt es, dass sie in ihrem Kinderbett die gleichen Decken hat wie im Babybett“, fährt Lynn fort. Loavie legt ihr „Baby“ in die Wiege, legt die Decken darüber und rennt zu Lynn, um ihren Bauch mit Küssen zu überschütten. „Gute Nacht, Baby“, sagt Loavie. 

„Wir wissen noch nicht, was es wird, also haben wir frisches Gelb für unser Frühlingsbaby gewählt.“


Wir benutzen wieder die Babyausstattung


Es bleibt noch eine Weile eine Überraschung, was es wird, deshalb ist das Babyzimmer in ruhigen, neutralen Farben gehalten. „Wir hatten uns in Loavies Gärtnerei für Grün und Taupe entschieden und runden das jetzt mit frischem Gelb ab. Denn jetzt wird es natürlich ein Frühlingsbaby“, sagt Lynn. „Bei allem, was wir für Loavie kaufen, überlegen wir schon, ob es in Zukunft auch von ihrem Bruder oder ihrer Schwester genutzt werden kann. Schade, alles doppelt im Haus zu haben. Schade für die Umwelt und unseren Geldbeutel.“

„Das Babyzimmer wird eine Kombination aus alten Sachen von Loavie und einigen neuen Gegenständen sein.“


Alle Klischees sind wahr

Joey: Die Vaterschaft hat mich verändert. Plötzlich bekommt man viel Verantwortung. Ich habe mich vorher manchmal gefragt, ob ich das schaffe, aber es ging eigentlich ganz von alleine. Ich konnte mir ein Leben ohne sie auf Anhieb nicht vorstellen.

Man gibt einige Freiheiten auf, weil man sich dem Rhythmus seines Kleinen anpassen muss, aber das Klischee stimmt für mich voll und ganz: Man bekommt so viel zurück. Vor allem, weil ich wieder viel von mir sehe, vor allem die Streiche, die Loavie schon spielt, haha!'


„Ich sehe so viel von mir wieder, vor allem die gleichen Streiche, haha!“


Alle Produkte aus diesem Blog

%
Betthimmel Uni - soft yellow

33,70 € 44,95 €

Neu
Schlafsack Branches - sand - 70cm

17,95 €

%
Bademantel frottee Uni - soft yellow - 98/104

13,25 € 18,95 €

Feuchttücheretui Knit Basic - taupe

14,95 €

%
Bettlaken Wiege Lemon - soft yellow - 75x100cm

10,35 € 12,95 €